Nachrichten 2021


17.7.21: Zum zweiten Mal eine Leonhardifahrt mit den Einschränkungen der Corona-Regeln. Wettermäßig war es bis zuletzt unsicher, aber die Regenwolken hielten sich im rechten Moment zurück. So war es, nach vielen anstrengenden Überlegungen die Tage zuvor, doch die richtige Entscheidung, den Gottesdienst im Freien vor der Leonhardikirche zu feiern.

Trotz des unsicheren Wetters machten sich rund 15 Pferdegespanne, einige Reiter und ca. 150 einheimische Lehards-Begeisterte auf den Weg, um den Gottesdienst zu besuchen. Der neu befestigte Parkplatz vor der Kirche bot sich gut an, um wenigstens einigermaßen im Trockenen zu stehen. Auch die Holzstämme, die der Parkplatzbegrenzung dienen, wurden gerne als Sitzgelegenheit von den Gottesdienstbesuchern angenommen.

Den Gottesdienst zelebrierte der frisch geweihte Priester Georg Böckl-Bichler aus Erlach und erteilte am Ende des Gottesdienstes den Priminz- und Pferdesegen. Im Anschluss umfuhren die Pferdegespanne traditionell die Leonhardikirche. Zum Abschluss gab's wieder ein Lehards-Schnapserl, das zum Verweilen und Ratschen der Gottesdienstbesucher einlud. Es war trotz aller Einschränkungen und des feuchten Wetters wieder ein herrlicher Lehards, so wie letztes Jahr - klein, aber fein!

Leonhardifahrt 2021 Dietramszell Leonhardifahrt 2021 Dietramszell

20.6.21: Eine Taufe gemäß den aktuellen Corona-Vorschriften. Was werden wir wohl später darüber denken?

Taufe in St.Leonhard

11.6.21: Die erste kirchliche Hochzeit dieses zweiten ungewöhnlichen Jahres! Ganz wenige trotzen den Einschränkungen durch die Corona-Regeln und "trauen" sich in der Kirche. Wenn an dem bestimmten Tag noch so die Sonne lacht, dann hat sich der Mut zum organisatorischen Risiko doch schon ausgezahlt...!

Hochzeit in St.Leonhard

Winter und Frühjahr 2021: Weiterhin schränken die staatlichen Regularien rund um den Corona-Virus das Leben in St. Leonhard massiv ein. Unsere Haupttätigkeit besteht darin, langfristig geplante Termine (v.a. Hochzeitsfeiern) zu verschieben - zum Teil das zweite Mal - oder zu streichen. Einige wenige standesamtliche Trauungen finden statt - das war's... Eine wahrhaft besondere Situation!